ISOFAIR - News und Projekte

 
 
 
 

Bauherr            Strafin Immobilien Treuhand AG, Basel
Objekt              Mehrfamilienhaus Kleinhüningerstrasse 137 / Basel
Projekt             Nachträgliche Wärmeisolierung der Storenkästen


 
 


Anlässlich Umbauarbeiten wurden die energetischen Schwachstellen an den ungedämmten Rollladenkästen isoliert. Die Rollladenkästen wurden zuerst gründlich gereinigt, danach wurden die gänzlich ungedämmten Storenkästen inklusive Verschlussdeckel, mit ISOFAIR® Thermo Isoliermatten vollständig isoliert.

 
 
 
 

Bauherr             Strafin Immobilien Treuhand AG, Basel
Objekt               Mehrfamilienhaus Rheinfelderstrasse 6 / Basel
Projekt              Gesamtheitliche Fenstersanierung


 
 

Mit dem Einbau energieeffizienter Isolierfenster wurden gleichzeitig die Storenkästen saniert. Die Rollläden waren, wie früher übliche Baupraxis, völlig ungedämmt in den Fenstersturz eingebaut. Nach der Sanierung umschliessen und dämmen die ISOFAIR® Isoliermatten den Rollladenkasten vollständig. Die Fensteröffnungen wurden sinnvollerweise gesamtheitlich saniert.

 
 
 
 

Bauherr             Eigentümer
Objekt               Einfamilienhaus / Binningen
Projekt              Austausch der alten Rollläden
 

 
 

Anlässlich der Montage neuer, automatisierter Rollläden, wurden die Storenkästen gleich mit isoliert. Die flexiblen ISOFAIR® Isoliermatten lassen jederzeit eine Revision an den Storen zu. Hierzu werden sie einfach aus den unteren Haltewinkel gezogen (siehe letztes Bild).

 
 
 
 

Bauherr            Strafin Immobilien Treuhand AG, Basel
Objekt               Mehrfamilienhaus Hegenheimerstrasse 120 Basel
Projekt              Nachträgliche Wärmeisolierung Rollladenkästen

 
 

Einer der grossen Vorteile, nebst der thermischen- und akustischen Isolierung mit ISOFAIR® Isoliermatten ist, dass sie jederzeit, auch nach dem Einbau neuer Fenster ausgeführt werden kann. Die vorhandenen Rollläden können weitergenutzt werden und es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 
 
 
 

Projekt ISOFAIR Akustik Isolierung anlässlich Fassadensanierung 

Anlässlich der Isolierung der Gebäudehülle wurden klugerweise die alten Storenkästen gleich mit saniert. Der aufgebrachte Vollwärmeschutz (20 cm Styroporplatten) isoliert die Gebäudehülle bestens, jedoch nicht die Schwachstellen an den Storenkästen.

Leider ist die Tatsache vielen nicht bewusst, dass eine grosser Teil der Lärmemissionen nicht durch das meist besser isolierte Fenster, sondern durch den unisolierten Storenkasten eindringen. Die Grafik verdeutlicht die Problematik.

 

           

Um die Rollladenkästen nicht nur akustisch, sondern auch thermisch zu isolieren, wurden ISOFAIR® Akustik Isoliermatten in die bestehenden Storenkästen eingeklebt.

Wie so oft waren die Storenkästen gänzlich unisoliert und der Revisionsdeckel der Kästen auch noch undicht. Es "piff sprichwörtlich durch alle Ritzen".

Nach der Sanierung mit dem ISOFAIR® Akustik Isoliersystem sind die akustischen- und thermischen Schwachstellen am Storenkasten isoliert und die Gebäudehülle nun ganzheitlich saniert.

Storenkasten                           vor der Sanierung                             nach der Sanierung

         

 
 

(C)opyright ISOFAIR® Daniel Jäggi. Alle Rechte vorbehalten.